vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunst >> Bajuwarenhof

Seite 1 von 1

freie Plätze Brotbacken mit Urgetreide im Lehmbackofen

(Kirchheim-Heimstetten, ab Sa., 08.05.2021, Sa/So,08./09.05.2021 von 10-16 Uhr bzw. 9-15 Uhr )

Brot selbst zu backen hat in diesen unsteten Zeiten, aber auch im Rahmen einer gesunden, ausgewogenen Ernährung heute mehr Bedeutung denn je. Bereits Jahrtausende vor den Bajuwaren wurde Brot gebacken. Mit Hilfe von wilden Hefen und Sauerteig wurden aus Urkorngetreide Brote und brotähnliches Gebäck hergestellt.
Es werden in einem kleinen Exkurs die verschiedenen Formen von Triebmittel wie Sauerteig, Hefewasser und Co. gestartet. Auch die Themen Urkornmehle, Teigführung und Garzeiten werden besprochen. Anschließend wird ein eigener Ansatz Sauerteig hergestellt und schließlich mit einer fertigen Sauerteigkultur einen Brotteig angesetzt. Am nächsten Tag wird dann gemeinsam in aller Frühe der Lehmbackofen angeheizt, um dann nach einem gemütlichen kleinen Frühstück die Brote im Lehmbackofen heraus zu backen.
Kursinhalt:
- Schriftliches Begleitmaterial zur Pflege von Sauerteig und Hefewasser und Rezepten zum erfolgreichen Backen zu Hause.
- Eine aktive Sauerteigkultur damit zu Hause gleich weiter gebacken werden kann
- Ein WECK-Glas mit eigenen aktiven Sauerteig für Sauerteigbrote
- Urkornroggenmehl zur weiteren Pflege des Sauerteiges
- Ein kleines Starter-Set für das erste eigene Brot zu Hause
- Natürlich eigenes Brot, hergestellt im Kurs und gebacken im Lehmbackofen.
Alle im Kurs verwendeten Mehle stammen aus regionalem Anbau und regionaler handwerklicher Verarbeitung in einer Mühle der Region.
Bitte mitbringen: Schürze, 2 saubere Geschirrtücher, eine Teig- oder Rührschüssel, Waage die 1g genau wiegen kann, Getränk
www.bajuwarenhof.de

freie Plätze Die wunderbare Welt der Pflanzenfarben!

(Kirchheim-Heimstetten, ab Sa., 19.06.2021, Sa, 19.06.2021 10-16 Uhr )

Seit jeher schmückt der Mensch sich gern mit bunter Kleidung. Heutzutage geht man in ein Bekleidungsgeschäft und kauft sich das, wonach einem der Sinn steht. Es gibt dort industriell gefärbte Kleidung in allen Farbvariationen. Im Zuge der Bewegung zurück zu einer natürlicheren Lebensweise erfährt auch das Färben mit Pflanzenfarben eine Renaissance. Man kann mit Blättern, Rinden, Wurzeln und Pilzen erstaunlich viele unterschiedliche, wunderschöne Farben auf Stoffe und Garne zaubern. Dies möchten wir in unserem VHS-Kurs gerne gemeinsam erleben und erarbeiten. Die Kursteilnehmer erhalten je zwei Wollstränge, die sie dann mit Pflanzenfarben erst beizen und dann färben. Informationen über Färbepflanzen und historische Hintergründe werden im Laufe des Kurses vermittelt.
www.bajuwarenhof.de

Seite 1 von 1

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Zwei Menschen, zwei Sprachen, ein gemeinsames Ziel


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden