vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft / Kultur >> Webseminare

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Künstlerpaare - Frida Kahlo und Diego Rivera" (Nr. 08960) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 9

freie Plätze Petersdom und Sixtinische Kapelle

(Aschheim, ab Mi., 17.03.2021, 19.00 Uhr )

Online-Seminar
In diesem Online-Seminar begeben wir uns in den Vatikan, heute ein eigener Staat, um zwei für die Geschichte der katholischen Kirche, der Architektur und der Kunst besonders wichtige Orte näher kennenzulernen: den Petersdom und die Sixtinische Kapelle. Anhand von Rekonstruktionen und aktuellen Bildern werden wir verstehen, warum und wie die größte Kirche der Welt entstanden ist, wer zu ihrer Errichtung beigetragen hat und wie sie sich heute darstellt. Die Aufnahmen aus der Sixtinischen Kapelle und deren Illustration betreffen vor allem - aber nicht nur - die berühmten Fresken, die Michelangelo Buonarroti, der eigentlich leidenschaftlicher Bildhauer war, vor fünfhundert Jahren im Auftrag der Päpste dort schuf und mit denen er einen entscheidenden Einfluss auf die weitere Entwicklung der Malerei ausübte.

freie Plätze Plätze und Brunnen in Rom

(Aschheim, ab Mi., 05.05.2021, 19.00 Uhr )

Online-Seminar
Dieses Online-Seminar ist zwei Elementen gewidmet, die aus Rom nicht wegzudenken sind und erheblich zur Faszination der "ewigen Stadt" beitragen: den Plätzen und vor allem den unzähligen Brunnen. Schon in der Antike war Rom reich an Wasser, zum einen aufgrund der Lage am Tiber, zum anderen durch den Bau der Aquädukte von Seiten der alten Römer, die es ermöglichten, auch monumentale Schaubrunnen zu errichten. Mit der Restaurierung einiger dieser antiken Wasserleitungen durch die Päpste begann im 16. Jh. eine regelrechte "Renaissance" der antiken Brunnenkultur. Das Seminar führt uns zu den berühmtesten dieser Brunnen und den Plätzen, die sie häufig schmücken, als auch zu den weniger bekannten, welche nicht unbedingt weniger sehenswert sind.

freie Plätze Vom Regenbogen zum Polarlicht

(Aschheim, ab Do., 21.01.2021, 19.30 Uhr )

Webseminar
Warum ist der Himmel blau? Wie entstehen Regenbögen, Sonnenuntergänge oder Brockengespenster? Wann sind Polarlichter zu sehen? Und was ist der "grüne Strahl"? Einige dieser Phänomene kennt man seit Kindestagen, manche sind so selten, dass man an ihrer Existenz zweifeln mag. Ihre Entstehung verdanken sie dem Zusammenspiel zwischen Licht und Bestandteilen der Luft. Anhand brillanter Bilder erklärt der Physiker, Markus Vossebürger, wie diese Leuchtphänomene entstehen, und gibt Tipps, wo und wie sie diese mit eigenen Augen beobachten können
Veranstalter: vhs südost

freie Plätze Astronomie: Schwarze Löcher

(Aschheim, ab Di., 26.01.2021, 19.30 Uhr )

Webseminar
Spätestens seit dem im Frühling 2019 in einer großen Pressekampagne zum ersten Mal das Bild eines Schwarzen Lochs gezeigt wurde, sind die oft als "gefräßige Monsters im All" betitelten astronomischen Objekte in aller Munde. Will man aber etwas genauer wissen was es mit Schwarzen Löchern auf sich hat, wird es oft schnell kompliziert und man fragt sich: Was sind Schwarze Löcher denn eigentlich? Gibt es sie wirklich und wenn ja, woher wissen wir das und was haben wir davon? Was weiß die Wissenschaft heute über Schwarze Löcher?
Wie kann man Schwarze Löcher beobachten und warum sollte man das tun? Wo tauchen sie auf? Nur irgendwo in den Weiten des Weltalls oder auch auf der Erde? Und ... sind sie wirklich gefährlich für uns?
Der Vortrag bietet für interessierte Laien eine Reise in die bunte Welt der Schwarzen Löcher und gibt ausgiebig Gelegenheit die vielen Fragen, die sich vielleicht in diesem Zusammenhang ergeben, zu diskutieren.
Prof. Dr. Werner Becker ist Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching und Professor für Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Astrophysik und den Grundlagen der Physik. Die Erforschung von Neutronensternen, Schwarzen Löcher und Supernova-Überresten als Endstadien der Sternentwicklung sind hier ebenso zu nennen wie die Behandlung kosmologischer Fragestellungen nach dunkler Energie, dunkler Materie und Gravitationswellen.
Veranstalter: vhs südost

freie Plätze Künstliche Intelligenz für Einsteiger

(Aschheim, ab Di., 09.02.2021, 19.30 Uhr )

Webseminar
Das Thema künstliche Intelligenz (KI) ist aktuell in aller Munde. Das maschinelle Lernen treibt revolutionäre Änderungen in unserer Gesellschaft voran. Algorithmen entscheiden, ob ein Kunde am Automaten Geld ausbezahlt bekommt, erkennen die Gesichter unserer Freunde in den sozialen Netzen und unterstützen oder ersetzen teilweise den Radiologen bei der Bilderkennung. Braucht der Mensch da noch Bildung?
Veranstalter: vhs südost

freie Plätze Geschichte des Bayerischen Freistaates (3)

(Aschheim, ab Mo., 25.01.2021, 18.00 Uhr )

Webseminar
Zur Zeit Napoleons stand Bayern anfangs auf der Seite Frankreichs und konnte durch Säkularisation und Mediatisierung große Gebietsgewinne verzeichnen. 1806 erfolgt die Erhebung zum Königreich.
Veranstalter: vhs südost

freie Plätze Geschichte des Bayerischen Freistaates (4)

(Aschheim, ab Mo., 01.02.2021, 18.00 Uhr )

Webseminar
König Ludwig I. baute München zur Kunst- und Universitätsstadt aus. Ludwig II. ging wegen des Baues seiner Schlösser als Märchenkönig in die Geschichte ein. 1918 brach die Wittelsbacher-Monarchie zusammen und Bayern wurde als Freistaat ausgerufen.
Veranstalter: vhs südost

freie Plätze Künstlerpaare - Frida Kahlo und Diego Rivera

(Aschheim, ab Do., 21.01.2021, 19.00 Uhr )

Webseminar
Sie lieben und sie streiten sich, jeder für sich hochindividuell, mit schöpferischem Eigensinn, in ständigem Austausch und gegenseitiger Inspiration, aber oftmals auch in harter Konkurrenz. Es gibt wohl kaum eine spannendere künstlerische Kooperation als das Zusammentreffen von zwei kreativen Liebenden. In einer kleinen Reihe wollen wir gemeinsam verschiedene Künstlerpaare und ihre Arbeiten erforschen. Wer beeinflusst wen? Hat die Beziehung Auswirkungen auf das Werk? Neben der Kunst erfahren wir hier natürlich auch einige persönliche Anekdoten.
Während Diego Rivera, einer der berühmtesten modernen Freskenmaler Mexikos, Wandgemälde von riesigem Ausmaß schuf, ist das Werk von Frida Kahlo eher durch kleine Formate geprägt. Während seine Arbeiten unzählige Menschen bevölkern und die Gesellschaft abbilden, konzentrierte sich die Malerin stark auf sich selbst und stand in einer immerwährenden Reflexion ihrer Persönlichkeit. Trotz der Unterschiedlichkeit ihrer Arbeit waren die beiden eines der schillerndsten Paare der Kunstgeschichte. Verheiratet, geschieden, erneut verheiratet - Gefühlschaos, Leid aber auch eine unbändige Lebenslust prägte ihr Leben. Ein spannender Ausflug in die Bilderwelten Mexikos und in eine unkonventionelle Liebesgeschichte
Veranstalter: vhs Straubing

freie Plätze Manuelles Fotografieren

(Aschheim, ab Sa., 23.01.2021, 10.00 Uhr )

Webseminar
Das Geheimnis gekonnter Fotos ergibt sich aus der Fähigkeit, die zugrunde liegende Kameratechnik bewusst zu steuern. Entscheidend hierbei ist es, das Licht in seiner Wirkung umfassend zu kontrollieren - so durch: ISO-Wert, Blendenzahl, Belichtungszeit, aber auch einen individuellen Weißabgleich: basierend auf einschlägigen Messmethoden. Dieses vhs-Webinar behandelt sämtliche bedeutenden Faktoren eines manuellen Fotografierens. Aspekte eines professionellen Farbmanagements werden dabei ebenfalls erörtert.
Veranstalter: vhs SüdOst

freie Plätze Kreatives Fotografieren

(Aschheim, ab Sa., 23.01.2021, 14.00 Uhr )

Webseminar
Magische Aufnahmen entstehen nicht zuletzt aus dem Augenblick heraus. Sie erfassen nicht wiederkehrende Momente. Für ein kreatives und nicht unbedingt zwingend spontanes Fotografieren gilt es, basale Aspekte zu beachten: Bildaufbau und -gestaltung (Format und Komposition). Im Idealfall ist das Auge der Fotografin bzw. des Fotografen bereits entsprechende trainiert: «Sehen lernen!» Ziel ist es, besondere Ergebnisse forcieren: in Ästhetik, Aussage und Dokumentation.
Veranstalter: vhs SüdOst

freie Plätze Projektmanagement III - Agiles Projektmanagement

(Aschheim, ab Mi., 20.01.2021, 18.30 Uhr )

Webseminar
Ein agiles Projektmanagement orientiert sich an unterschiedlichen Methoden, die auf eine flexible Anpassung ausgerichtet sind. Dabei wird ein adaptives Planen fokussiert und die Zeit wird insoweit zum entscheidenden Faktor erhoben. Die SCRUM-Methode basiert auf einer schnellen Projektabstimmung, sie durchläuft Phasen wie etwa sogenannte Sprints und Backlogs.
Veranstalter: vhs SüdOst

freie Plätze Projekt- und Prozessmanagement IV - Basale Aspekte und Divergenzen

(Aschheim, ab Do., 21.01.2021, 18.30 Uhr )

Webseminar
Im Gegensatz zum Projekt- stellt das Prozess- oder Geschäftsprozessmanagement (GPM) auf die Identifikation, Gestaltung, Dokumentation, Implementierung, Steuerung und Optimierung eben von Geschäftsprozessen ab. Seine zentrale Frage ist: Wer macht was, wann und wie sowie womit? Die Einbindung und Führung von Prozessbeteiligten wird also fokussiert. Eine Einführung und Abgrenzung zum Projektmanagement.
Veranstalter: vhs SüdOst

freie Plätze Sichere Eltern-Kind-Bindung von Anfang an

(Aschheim, ab Mi., 27.01.2021, 20.00 Uhr )

Webseminar
Wir befassen uns mit den Themen Bindung, Schwangerschaft, Geburt, Partnerschaft, Entwicklung & Alltag mit Säuglingen und besprechen dabei u.a. folgende Fragen: Wie kann der Beziehungsaufbau von Anfang an gut gelingen? Wie kann ich die Bedürfnisse meines Babys richtig interpretieren und angemessen und feinfühlig reagieren? Wie entsteht Verwöhnung? Wie kann ich Stresssituationen gut bewältigen? Ist eine frühe Fremdbetreuung wirklich schädlich? Welchen Einfluss haben meine eigenen Kindheitserfahrungen?
Veranstalter: vhsSüdOst

freie Plätze Barrierefreie PDF-Formulare und Office-Dokumente II

(Aschheim, ab Do., 11.02.2021, 19.00 Uhr )

Webseminar
Die Detailanforderungen an die Erstellung barrierefreier PDF-Formulare und Office-Dokumente stellen sich als umfangreich und anspruchsvoll dar. Über den gesamten Entwicklungsprozess muss eine konsistente Umsetzung gewährleistet sein, um entsprechenden Testverfahren zu genügen. Diese erfordern regelmäßig Nachbearbeitungen. Assistive Technologien können mit ihrem unterstützenden Charakter insoweit sehr hilfreich sein. Zudem können Einstellungsdateien oder Skripte eingesetzt werden, was Arbeitsprozesse erheblich beschleunigen kann. Im Vordergrund dieses vhs-Webinars stehen folgerichtig, immerhin handelt es sich beim Portable Document Format um natives Dokumentenformat von Adobe, die folgenden Anwendungen: Adobe InDesign, Acrobat und AEM Forms, Microsoft Office sowie LibreOffice. An einem praxisnahen Beispiel wird eine diesbezügliche Checkliste u. a. nach dem PDF/UA-Standard abgearbeitet. Diese wird den Teilnehmer*innen im Anschluss an das vhs-Webinar zur weiteren Verwendung entgeltfrei zur Verfügung gestellt.
Veranstalter: vhs SüdOst

freie Plätze Verschlüsselung von E-Mails

(Aschheim, ab Do., 04.02.2021, 19.00 Uhr )

Webseminar
Im geschäftlichen und privaten Verkehr sind E-Mails nicht mehr wegzudenken. Doch die wenigsten Nachrichten werden verschlüsselt übertragen und können somit leicht mitgelesen oder verfälscht werden. Im Webinar werden die Grundlagen der Verschlüsselungstechnik einfach und praxisgerecht erklärt, damit Sie in Zukunft datenschutzkonform kommunizieren können.
Veranstalter: vhs SüdOst

Seite 1 von 9

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Zwei Menschen, zwei Sprachen, ein gemeinsames Ziel


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden