vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft / Kultur >> Studium Generale

Seite 1 von 1

auf Warteliste Studium Generale Aschheim

(Aschheim, ab Fr., 22.02.2019, 10.00 Uhr )

"China auf dem Weg zur Weltmacht"
Chinas wirtschaftlicher Aufstieg in nur 30 Jahren hat die Welt verändert. Wie schafften die Chinesen dieses "Wirtschaftswunder" und welche Folgen hat es für die alten Industriestaaten? Auch die internationale politische Ordnung wird durch den neuen Mitspieler aus Fernost eine tiefgreifende Wandlung erfahren, die politischen Ziele der Regierung in Peking werden bereits in Umrissen sichtbar.
Fr, 22.02./01.03./15.03./22.03. und 29.03.2019 10.00 - 12.00 Uhr
Dozent: Dr. Martina Egle-Schäferling

Digitalisierung - Chancen und Risiken
Mit der Digitalisierung vollzieht sich eine Revolution, die den Zugang zum Wissen bereits stark verändert hat und den Arbeitsmarkt radikal umzugestalten beginnt. Digitales Wissen, Internethandel, Industrie 4.0 und perfektionierte Überwachung stellen die in allen Zeitungen ständig präsenten Kernbegriffe dar, die sich mit dem Schlagwort Digitalisierung verbinden. Dabei handelt es sich nicht um die Reaktion intellektueller Seismographen, die bei geringen Erschütterungen maximale verbale Ausschläge erzeugen. Es gibt hier harte Fakten an denen niemand vorbeikommt. Algorithmen können heute beispielsweise Texte abfassen. Der Kurs geht hier der Frage nach, wie Algorithmen unseren Arbeitsalltag verändern könnten, welche Eigenschaften eine so genannte digitale Öffentlichkeit im Rahmen des Internets hat und wie sich die Ökonomie unter den veränderten Bedingungen gestaltet. Die Geschichte des Internets wird eine weitere wichtige Rolle spielen, denn sie gestattet tiefere Einsichten in die gegenwärtige Situation. Dabei gilt es die Vor- und Nachteile der Digitalisierung gleichermaßen in ihren Wirkungen auf die Gesellschaft nüchtern abzuschätzen.
Fr, 05.04./12.04./03.05./10.05. und 17.05.2019 10.00 - 12.00 Uhr
Dozent: Dr. Michael Ruoff

Hydrogeologie und Trinkwasserversorgung in Bayern
Wasserkreislauf - Einfluss Gestein und Wasser - Trinkwassererschließung - Trinkwasserschutz
Fr, 24.05./07.06. und 28.06.2019 10.00 - 12.00 Uhr
Dozent: Ulrich Hafen

Theatergeschichte
Zentrales Problem der europäischen Theaterkultur: Die Auseinandersetzung mit den Werken der Klassiker auf der zeitgenössischen Bühne - Werktreue oder Aktualisierung?! Die gegenwärtige Bühnensituation erläutert in Rückbezug auf Antike, Shakespeare-Zeit, Weimarer Klassik und Brechts Episches Theater.
Fr, 05.07./12.07./19.07. und 26.07.2019 10.00 - 12.00 Uhr
Dozent: Richard Eckstein

Anmeldung möglich Studium Generale Feldkirchen

(Feldkirchen, ab Do., 21.02.2019, 18.30 Uhr )

Studium Generale - Philosophie
Deutsche Aufklärung
Aufklärung, das ist der Ausgang aus selbst verschuldeter Unmündigkeit. Als Kant seine berühmte Schrift zur Aufklärung so einleitet, befindet sich Deutschland politisch im Zustand der Kleinstaaterei und ausgeübter Fürstenwillkür. Die Bürger sollen laut Kant selbst denken und sich selbst regieren, wozu ausdrücklich auch die Frauen zu rechnen sind, leider noch keine Selbstverständlichkeit zu dieser Zeit. Die Klassiker Schiller, Kant, Herder, Lichtenberg und Goethe schreiben damals keine gefällige Sonntagsliteratur und sie machen die Deutschen in der ganzen Welt berühmt. Das Seminar führt in die Lebensumstände der Menschen in Deutschland zu dieser Zeit ein und setzt sich intensiver mit Kant und Lichtenberg auseinander.
Termine: Do. 21./28.02./14.03.2019 jeweils von 18.30 - 20.30 Uhr
Dozent: Dr. Michael Ruoff

Studium Generale - China
China gestern und heute: Wissenswertes zum Verständnis der Gegenwart
China ist weltpolitisch und wirtschaftlich ein unübersehbarer Machtfaktor geworden, den manche mit Unbehagen betrachten. In dieser Vortragsreihe erhalten Sie Hintergrundwissen aus den Bereichen Philosophie, Kultur, Geschichte und Politik, um die gegenwärtige Haltung in der chinesischen Politik besser einordnen zu können.
Das chinesische Zeichen
Die chinesische Schrift ist das kulturelle Band des riesigen Reiches der Mitte. Wie die chinesischen Zeichen entstanden sind, wie sie sich entwickelt haben und wie eine der schwierigsten Sprachen der Welt aufgebaut ist, wird erläutert, um einen ersten Einblick in die Seele des Volkes und seine Sichtweisen zu erlangen.
Konfuzius und der Umgang mit "Scham und Schande"
Das Empfinden von Scham und Schande ist im chinesischen Kulturraum ein anderes als bei uns. Ausgehend vom Konfuzianismus behandelt der Vortrag die Folgen der Kulturrevolution und die Verständnisschwierigkeiten, wenn Ost und West im Wirtschaftsleben aufeinander treffen.
Die moderne Geschichte: Wie kam es zum Niedergang des chinesischen Kaiserrreiches?
Wir beschäftigen uns mit dem Zeitraum 1840 - 1912: der Beginn des ausländischen Einflusses, vom Opiumkrieg
bis zur Gründung der ersten chinesischen Republik. Die Geschehnisse in der damaligen Zeit wirken fort bis in die aktuelle chinesische Außenpolitik.
China und USA
Die Wahl Donald Trumps zum neuen Präsidenten der USA brachte allgemein etwas Unruhe in die politischen Gepflogenheiten. In diesem Vortrag steht das Verhältnis China - USA im Fokus. Nach einer Betrachtung der Historie der amerikanisch-chinesischen Beziehungen beschäftigen wir uns mit der aktuellen Entwicklung unter den Aspekten: Wie reagiert die chinesische Diplomatie auf die Verhaltensweisen des Präsidenten? Welche traditionellen Verhaltensweisen kommen auf den Prüfstein? Wo liegt das Konfliktpotenzial, das auch weitere Länder betreffen kann?
Termine: Do,21./28.03./04./11.04.2019 jeweils von 18.30 - 20.30 Uhr
Dozent: Sybille Wobser-Zheng, M.A.

Studium Generale - Naturwissenschaften
Vom Atomos zum Flügelschlag des Schmetterlings
Inhalt u.a.: der Aufbau des Atoms, das chemische Periodensystem, Elemente, Isotope, Moleküle, Radioaktivität, chemische Verbindungen, verschiedene Formen von Energie, Licht, elektromagnetische Wellen, Photosynthese, Kernkraftwerk, elektrischer Strom, unser naturwissenschaftliches Weltbild heute, der Determinismus, die Relativitätstheorie, Quantentheorie und Chaostheorie.
Termine: Do, 09./16./23.05.2019, jeweils von 18.30 - 20.30 Uhr
Dozentin: Dr. Monika Petermüller-Strobl

Studium Generale - Musikgeschichte
Epochale Einschnitte/Phänomene in der Musikgeschichte - ihre möglichen Ursachen und Wirkungen: die Entstehung der Oper, die Wiener Klassiker (Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert) und die Komponisten an der Wende zur Atonalität (Mahler, Strauss, Pfitzner, Schönberg) - Basisinformationen und Klangbeispiele.
Termine: Do, 04./11./18./25.07.2019, jeweils von 18.30 - 20.30 Uhr
Dozentin: Richard Eckstein

Seite 1 von 1

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden