vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft / Kultur >> Studium Generale

Seite 1 von 1

auf Warteliste Studium Generale Aschheim

(Aschheim, ab Fr., 11.10.2019, 10.00 Uhr )

Aschheim - 9. Semester

Geschichte
Deutsche Geschichte vom Frühen Mittelalter bis zur Französischen Revolution
Fr, 11.10./18.10./25.10./ 08.11./15.11.2019
10.00 - 12.00 Uhr
Dozent: Paul Gaedtke

Politik
Die EU in einer grundlegenden Krise -
oder von Beginn an problembehaftet?
Fr, 22.11./29.11./06.12./13.12.2019
10.00 - 12.00 Uhr
Dozent: Dr. Thomas Lange

Psychologie
Frühkindliche Entwicklung
Bindungserfahrung und weitere entwicklungspsychologische Schritte
Fr, 10.01./17.01.2020
10.00 - 12.00 Uhr
Dozentin: Anke von Skerst

Ökologie
Die Welt aus Plastik
Fr, 24.01./31.01./07.02.2020
10.00 - 12.00 Uhr
Dozent: Dr. Bokelmann
Aschheim, Sternstr. 5, EG, Kultur
Gesamtgebühr: 125,- €    14 x 120 min.
Anmeldeschluss: 04.10.2019

Anmeldung möglich Studium Generale Feldkirchen

(Feldkirchen, ab Do., 10.10.2019, 18.30 Uhr )

Feldkirchen - 3. Semester

Smartes Leben? - Zur Rettung des guten Lebens im Zeichen von Digitalisierung und Industrie 4.0
Auf keinem Gebiet der technischen (und gesellschaftlichen) Entwicklung schreitet die Innovation voran wie in dem Bereich, der durch die Schlagwörter Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Internet der Dinge charakterisiert wird. Was steckt dahinter? Wie weit ist der Stand der Technik wirklich? Diese Technologien kommen überwiegend smart daher, doch welche Chancen und Risiken gehen mit einher. Die Anwendungen auf Smartphones helfen bei vielen Alltagsproblemen, doch selbstständige Kampfroboter und die Allmacht der Datenkraken können schon Angst machen. Welche Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt sind zu erwarten? Welche Tätigkeiten könnten durch Künstliche Intelligenz und vernetzte Systeme ersetzt werden? Wie wird sich unsere Gesellschaft verändern? Droht gar das Ende der Demokratie? Wir werden uns dieser Entwicklung nicht entziehen können und auch nicht wollen. Was können wir tun, um die negativen Auswirkungen zu begrenzen?
Do, 10.10./17.10./24.10./07.11./14.11.2019
18.30 - 20.30 Uhr
Dozent: Dr. Horst Bokelmann

Die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte‘ - Zur Geschichte eines Dokuments
Unter dem Trauma des Holocaust und des Zweiten Weltkrieges nahm die Generalversammlung der neu gegründeten Vereinten Nationen am 10.12.1948 in Paris die ‚Allgemeine Erklärung der Menschenrechte‘ an. Sie definiert bis heute die fundamentalen Rechte jedes einzelnen Menschen (…) Die Veranstaltung führt in die Geschichte der Menschenrechte ein und gibt einen Überblick zu den Bestimmungen der Erklärung.
Folter und Rechtsstaatlichkeit?
Die verstärkte Auswertung von Zeugenaussagen und der Indizienbeweise ab dem 19. Jh. führte dazu, dass die Folter zur Erzwingung eines ‚Geständnisses‘ aus den meisten Gesetzbüchern verschwand. Nach einem Überblick über die maßgeblichen nationalen und internationalen Abkommen zur Abschaffung der Folter, widmen wir uns der Folter in Diktaturen, die der politischen Verfolgung und Unterdrückung dient. Ebenso gehen wir auf die Diskussion über eine Lockerung des Folterverbots in einem demokratischen Rechtsstaat ein.
Flucht und Asyl in einer globalisierten Welt
Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR gibt es aktuell so viele Flüchtlinge wie noch nie, weltweit über 70 Millionen. Die Lerneinheit skizziert die weltweite Flüchtlingssituation sowie ihre Ursachen und fragt mit Blick auf Europa nach der tatsächlichen Situation von Flüchtlingen.
Do, 21.11./28.11./05.12.2019
18.30 - 20.30 Uhr
Dozent: Martin Schneider

Die Geschichte des modernen China zum Verständnis der Gegenwart
1912 bis 1949: Anarchie, Bürgerkrieg zwischen Rechts und Links, die japanische Invasion und Mao Zedongs Großkampagnen führten China von einem Desaster ins nächste.
1949 bis 1976: Die Kulturrevolution und ihre Folgen für das chinesische Volk Shaolin: Die Weisheit der Kampfmönche aus der Ming-Dynastie im heutigen Alltag: Persönlichkeitsentwicklung auf chinesisch.
Do,09.01./16.01./13.02.2020
18.30 - 20.30 Uhr
Dozentin: Sybille Wobser-Zheng

Englische Aufklärung
Sie legt die Fundamente der bürgerlichen Gesellschaft mit der Glorious Revolution von 1688 und entwirft mit der Bill of Rights 1689 die Grundzüge des modernen Parlamentarismus. England entwickelt sich in der fraglichen Zeit zu einer Kolonialmacht, die ihre Handelsverbindungen ausweitet und das British Empire begründet, das einmal ein Viertel der Erde umfassen wird. Die industrielle Revolution zeigt sich in ihren Ansätzen und eine vollkommene Veränderung der Gesellschaft findet statt. Personen wie Thomas Hobbes, John Locke und der Schotte David Hume gelten als Vordenker der Moderne.
Do, 23.01./30.01./06.02.2020
18.30 - 20.30 Uhr
Dozent: Dr. Michael Ruoff
Feldkirchen, Münchner Str. 1, 1.OG, Raum 2.1
Gesamtgebühr: 125,- €    14 x 120 min.
Anmeldeschluss: 02.10.2019

Seite 1 von 1

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Zwei Menschen, zwei Sprachen, ein gemeinsames Ziel


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden