vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft / Kultur >> Natur und Leben

Seite 1 von 1

freie Plätze Erste Hilfe für Hunde und Katzen

(Kirchheim-Heimstetten, ab Mi., 10.03.2021, 18.00 Uhr )

Wie überbrücke ich die Zeit, bis der Tier-(Not-)arzt kommt?
Ein akuter Notfall erfordert klares Denken und zielgerichtetes Handeln. Die erste Regel lautet: Ruhe bewahren und Erste Hilfe leisten!
Vielen Hunden und Katzen könnte aus einer lebensbedrohlichen Situation geholfen werden, wenn die notwendigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen erfolgen würden. Leider sind viele Tierbesitzer überfordert oder haben Angst, etwas falsch zu machen. Der größte Fehler wäre jedoch in diesem Fall, nichts zu tun!
In diesem Kurs werden relativ einfach zu erlernende Möglichkeiten aufgezeigt, Ihrem Tier in einer Notsituation zu helfen und es über die entscheidenden Minuten bis zur tierärztlichen Versorgung stabil zu halten.
Sie erfahren alles von A wie Augenverletzung über V wie Vergiftungen bis Z wie Zeckenbiss und Sie bekommen eine Menge praktischer Tipps, wie Sie Ihrem Tier helfen können. Am Ende besprechen wir die Grundausstattung einer Haus- und Notfallapotheke.
Gerne gehen wir auf Ihre Fragen ein oder besprechen Situationen, die Sie vielleicht schon erlebt haben. Das umfangreiche Skript mit vielen Abbildungen kann für 5 Euro im Kurs erworben werden.

freie Plätze Clicker-Training für Hunde und Katzen

(Kirchheim-Heimstetten, ab Mi., 17.03.2021, 18.00 Uhr )

Lernen mit Spaß für Mensch und Tier
Sie lernen eine Ausbildungsmethode kennen, die einfach anzueignen ist und ausschließlich auf positiver Bestärkung beruht. Clickertraining fördert das Vertrauen zwischen Mensch und Tier. Und: Clickern macht Spaß - dem Hund, der Katze und dem Halter! Es motiviert Tier und Mensch und kann auch von Kindern problemlos erlernt werden. Der Hund/die Katze werden beim Clickern niemals bestraft, es wird immer nur die richtige Verhaltensweise belohnt. Kunststücke lernen, erziehen, Marotten abgewöhnen oder auch der Zugang zu verhaltensauffälligen Tieren ist auf diese Weise ohne Stress möglich. Das Tier wird geistig und körperlich gefordert, aber nicht überfordert.
Sie erlernen in diesem Kurs eine spannende, hoch effektive Ausbildungsmethode, welche auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Verhaltensforschung basiert und können diese zuhause sofort umsetzen.
Das Skript (5 Euro) zum Kurs mit den Grundlagen, Übungsvorschlägen und vielen Bildern sowie geeignete Clicker können im Kurs erworben werden.

freie Plätze Heimische Kräuter erkennen und bestimmen

(Aschheim, ab Sa., 24.07.2021, Samstag, 24.07.2020 von 10-12.30 Uhr )

Führung - Kleingruppe
Bei einer Exkursion am schönen Speichersee lernen wir die Vielfalt der heimischen Kräuterwelt kennen. Neben bekannteren Kräutern wie Schafgarbe, Frauenmantel oder Brennnessel, werden wir auch Pflanzen, wie das Mädesüß, den Wilden Salbei, Dost oder Quendel entdecken und besprechen, wie die Kräuter für die Hausapotheke eingesetzt werden können. Auch Tipps zur Verwendung in der heimischen Küche kommen nicht zu kurz.
Bitte mitbringen: Block, Stift
www.natuerlich-kraeuter.de
Treffpunkt: Speichersee, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

freie Plätze Heimische Kräuter erkennen und bestimmen

(Aschheim, ab Sa., 19.06.2021, Samstag,19.06.2021 von 10.00-12:30 Uhr )

Führung - Kleingruppe
Bei einer Exkursion am schönen Speichersee lernen wir die Vielfalt der heimischen Kräuterwelt kennen. Neben bekannteren Kräutern wie Schafgarbe, Frauenmantel oder Brennnessel, werden wir auch Pflanzen, wie das Mädesüß, den Wilden Salbei, Dost oder Quendel entdecken und besprechen, wie die Kräuter für die Hausapotheke eingesetzt werden können. Auch Tipps zur Verwendung in der heimischen Küche kommen nicht zu kurz.
Bitte mitbringen: Block, Stift
www.natuerlich-kraeuter.de
Treffpunkt: Speichersee, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Anmeldung möglich Geführter Natur-Spaziergang durch den Englischen Garten

(Aschheim, ab Fr., 09.07.2021, 16.00 Uhr )

Der Englische Garten ist mit seinen 375 ha Gesamtgröße und einem Wegenetz von insgesamt über 70 km weltweit eine der größten innerstädtischen Parkanlagen. Wir gehen auf Entdeckungsreise, um den südlichen Teil unseres Parks zu erkunden. Die Geschichte des Englischen Gartens vom Militärgarten mit landwirtschaftlichen Betrieben zum Naherholungsgebiet mit städtischem Flair und seinen Oasen der Ruhe wird Thema dieses Rundgangs sein. Grandiose Ausblicke bis in die Alpen vom Monopteros und Einblicke in die Münchner Lebensart mit den berühmten Biergärten am Chinesischen Turm und dem Seehaus werden uns begleiten. Stationen dieses Rundgangs sind u. a. die Eisbachwelle an der Prinzregentenstraße mit Münchens legendären Surfern, das Fräulein Grüneis, der Monopteros mit dem unvergleichlichen Blick über die grünen Wiesen des Parks bis hin zur Silhouette der Stadt sowie der berühmte Chinesische Turm mit Biergarten. Unser Weg führt am Rumfordschlössl vorbei, dem ehemaligen Offizierscasino, bis zum Kleinhesseloher See mit dem Seehaus Restaurant und Biergarten, an dem der Rundgang schließt, mit der Möglichkeit zum Biergartenbesuch.

Anmeldung möglich Knospen, nicht nur für Rehe!

(Aschheim, ab So., 11.04.2021, 14.00 Uhr )

Führung
Die Natur erwacht gerade aus dem Winterschlaf - doch noch sind die jungen Blätter gut geschützt: Auf einem Spaziergang durch die Fröttmaninger Heide lernen wir Knospen verschiedener Bäume und Sträucher kennen und erfahren mehr über ihre Bedeutung in der Naturheilkunde. Im Anschluss wird im HeideHaus ein natürliches Spray für zuhause hergestellt, das vitalisierend und entgiftend wirkt.
Materialgeld ist in der Gebühr bereits enthalten.
In Kooperation mit der vhs OSH

freie Plätze Vom Regenbogen zum Polarlicht

(Aschheim, ab Do., 21.01.2021, 19.30 Uhr )

Webseminar
Warum ist der Himmel blau? Wie entstehen Regenbögen, Sonnenuntergänge oder Brockengespenster? Wann sind Polarlichter zu sehen? Und was ist der "grüne Strahl"? Einige dieser Phänomene kennt man seit Kindestagen, manche sind so selten, dass man an ihrer Existenz zweifeln mag. Ihre Entstehung verdanken sie dem Zusammenspiel zwischen Licht und Bestandteilen der Luft. Anhand brillanter Bilder erklärt der Physiker, Markus Vossebürger, wie diese Leuchtphänomene entstehen, und gibt Tipps, wo und wie sie diese mit eigenen Augen beobachten können
Veranstalter: vhs südost

freie Plätze Astronomie: Schwarze Löcher

(Aschheim, ab Di., 26.01.2021, 19.30 Uhr )

Webseminar
Spätestens seit dem im Frühling 2019 in einer großen Pressekampagne zum ersten Mal das Bild eines Schwarzen Lochs gezeigt wurde, sind die oft als "gefräßige Monsters im All" betitelten astronomischen Objekte in aller Munde. Will man aber etwas genauer wissen was es mit Schwarzen Löchern auf sich hat, wird es oft schnell kompliziert und man fragt sich: Was sind Schwarze Löcher denn eigentlich? Gibt es sie wirklich und wenn ja, woher wissen wir das und was haben wir davon? Was weiß die Wissenschaft heute über Schwarze Löcher?
Wie kann man Schwarze Löcher beobachten und warum sollte man das tun? Wo tauchen sie auf? Nur irgendwo in den Weiten des Weltalls oder auch auf der Erde? Und ... sind sie wirklich gefährlich für uns?
Der Vortrag bietet für interessierte Laien eine Reise in die bunte Welt der Schwarzen Löcher und gibt ausgiebig Gelegenheit die vielen Fragen, die sich vielleicht in diesem Zusammenhang ergeben, zu diskutieren.
Prof. Dr. Werner Becker ist Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching und Professor für Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Astrophysik und den Grundlagen der Physik. Die Erforschung von Neutronensternen, Schwarzen Löcher und Supernova-Überresten als Endstadien der Sternentwicklung sind hier ebenso zu nennen wie die Behandlung kosmologischer Fragestellungen nach dunkler Energie, dunkler Materie und Gravitationswellen.
Veranstalter: vhs südost

Seite 1 von 1

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Zwei Menschen, zwei Sprachen, ein gemeinsames Ziel


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden