vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft / Kultur >> Kunst & Kultur

Seite 1 von 1

Ein humorvoller Einblick in Sprache, Kultur und Mentalität der Bayern.
Dialekt und Bayern - das gehört einfach zusammen! Für Sie sind aber die echten Bayern mit ihren merkwürdigen Ausdrücken und lautmalerischen Vokalverschiebungen ein Buch mit sieben Siegeln?
Der Kabarettist, Mundart-Künstler und Autor Thomas Mayer - besser bekannt als Vogelmayer - lädt Sie ein zu einem Bairisch-Kurs der "besonderen Art." Er gewährt Ihnen tiefe Einblick in Dialekt, Sprache und Traditionen des oftmals verschlossenen Völkchens der Bayern. Ebenso wissenswerte wie spannende Fakten rund um den Freistaat und seine Geschichte runden den Tag ab. Unterhaltsam und humoristisch führt dieses bayerische Original durch den Kurs, der mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück endet. Danach kann Ihnen auf bayrisch niemand mehr etwas vormachen - das wird Ihnen auch durch ein Zertifikat bestätigt. Also, los geht’s oder auf gut bayerisch: pack mas o! Anmerkung: Die typisch bayerische Brotzeit (1 Paar Weißwürste, Brezen, Senf und 1 Weißbier) ist in der Teilnahmegebühr bereits enthalten.
Keine Ermäßigung. Kooperation mit der vhs Oberschleißheim

Kurs abgeschlossen "München - ganz katholisch?"

(Aschheim, ab Do., 12.03.2020, 9.45 Uhr )

Führung
Erkunden Sie verschiedene Kirchen in der Münchner Altstadt und hören viel über die katholische religiöse Seite der Stadt sowie deren Brauchtum.
Wir bekommen den Segen eines echten "Mönchleins", lauschen den Geschichten von prunkliebenden und finanzstarken Künstlern, schwarz-weiß Malereien, dem "Patron der G´schlamperten", Scheintoten, "braven" Stiftsdamen, "vermaledeiten bösen Weibern", ihrem Treiben sowie von vielen anderen skurilen Dingen. Was das alles mit Frömmigkeit zu tun hat oder aber mit wunderbaren, auch wenig bekannten und versteckten Münchner Kirchenbauten, erfahren Sie auf diesem Rundgang.
Führung
Ein neuer Spaziergang durch das Glockenbach- und Dreimühlenviertel
Was einst die Lebensader für Handwerker und Manufakturen war, plätschert heute gemütlich und romantisch durch eines der angesagtesten Szeneviertel Münchens: Entlang des Verlaufs des Glockenbachs und des Westermühlbachs lernen wir die Geschichte des Glockenbachviertels bis hin zum Dreimühlen-Viertel kennen, entdecken nette Lokale und malerische Straßenzüge. Treffpunkt Pestalozzi Straße 6 (260 Meter vom Sendlinger Tor Platz entfernt über die Müllerstrasse)

Kurs abgeschlossen Der Alte Nordfriedhof

(Aschheim, ab Do., 25.06.2020, 14.00 Uhr )

Führung
Ähnlich malerisch wie der Alte Südfriedhof, aber weniger bekannt, ist der Alte Nordfriedhof in der Maxvorstadt. Viele Namen auf den Grabsteinen sind uns noch als heutige Straßennamen geläufig. Wir holen beim Schlendern durch die parkähnliche Grünanlage die Lebensgeschichten verstorbener Münchner hervor und lassen uns von diesem romantischen Ort verzaubern.
Treffpunkt: Haupteingang Arcisstr. 45 (Achtung: Bitte den Alten Nordfriedhof nicht mit dem Neuen in der Ungererstr. verwechseln!)

Kurs abgeschlossen Grusel, Glanz und Glück

(Aschheim, ab Sa., 02.05.2020, 14.00 Uhr )

Führung
Spaziergang über den alten Südlichen Friedhof auf den Spuren von Kaiserin Sisi
Glück und Tragik, äußerer Glanz und inneres Elend - Kaiserin Sisis Leben, der "Rose aus dem Bayernland" war eine einzige Achterbahnfahrt der Gefühle. Und doch gab es einen Ort, an dem sie sich glücklich fühlte: In Bayern, wo sie geboren wurde und am Starnberger See aufwuchs. Und wo sie es zeitlebens immer wieder hinziehen sollte. Auf diesem Rundgang erzählt die Autorin Cornelia Ziegler von Menschen, die in Zusammenhang mit der Kaiserin standen. Dabei geht sie auch auf Sisis Familie ein, zu der auch ihr geliebter Großcousin Ludwig II., der Märchenkönig, zählte. Dunkle Prophezeiungen, extreme Gewaltmärsche, griechische Sommersonnentage, Hofbräuhaus-Besuche und Schönheitsrezepte. Cornelia Ziegler lässt die Kaiserin wieder lebendig werden und verrät den wirklichen Grund für Sisis Schönheitssucht.
Treffpunkt: Friedhofseingang, Stephansplatz, 80337 München
Kooperation mit der vhs Oberschleißheim

Kurs abgeschlossen Sonderausstellung von Goya bis Manet

(Aschheim, ab Fr., 13.03.2020, 16.15 Uhr )

Führung
Meisterwerke der Neuen Pinakothek zu Gast in der Alten Pinakothek
Möchten Sie Kunststile besser auseinander halten können? Die aktuelle Sonderausstellung in der Alten Pinakothek bietet dazu eine phantastische Möglichkeit, denn keine Epoche war so originell und vielfältig, wie die des 19. Jahrhunderts. Wir lernen die verschiedensten Kunststile auf unterhaltsame Weise kennen und werden so ganz nebenbei fit in der Kunst des 19. Jahrhunderts. Treffpunkt Foyer der Alten Pinakothek,

Kurs abgeschlossen Die Fäden der Moderne - Matisse - Lurçat - Miró

(Aschheim, ab Fr., 06.03.2020, 17.30 Uhr )

Führung
Französische Gobelins von 1918 bis heute
Seit über 400 Jahren steht die Pariser Gobelin-Manufaktur für Webkunst von höchster Qualität. Anhand einer Vielzahl großformatiger Tapisserien spannt die Ausstellung den Bogen vom Ende des Ersten Weltkriegs bis in die Gegenwart und zeigt, wie überraschend modern dieses noble Handwerk tatsächlich ist. In Zusammenarbeit mit den namhaftesten französischen und internationalen Künstlern - unter ihnen Henri Matisse, Pablo Picasso, Le Corbusier, Joan Miró und Louise Bourgeois - entstanden in der Gobelin-Manufaktur textile Meisterwerke, die nun zum ersten Mal in Deutschland präsentiert werden. Eine Ausstellungskooperation mit dem Mobilier National, Paris.

Kurs abgeschlossen Schafkopf für Anfänger

(Aschheim, ab Mo., 27.01.2020, 19.00 Uhr )

Haben Sie schon immer einmal Lust gehabt, ein altes bayerisches Gesellschaftsspiel zu lernen?
Wenn Sie gerne mit Menschen zusammen sind, Geselligkeit schätzen, sich in einer gemütlichen Runde entspannen wollen, dabei Ihr Gedächtnis mit komplexen Spielelementen trainieren wollen, dann kommen Sie zu uns.
An drei Abenden lernen Sie die Schafkopfregeln und das sehr unterhaltsame Spiel mit der "grünen Sau", einen "verreckten Tschang Wang" oder wie wir mit einer Sau davonlaufen!
Jeder kann dieses Spiel lernen und seinen Spaß daran haben. Es wird "ohne Einsätze" gespielt.
Teilnahme von Jugendlichen (14 - 17 Jahren) nur in Begleitung Erwachsener!

Kurs abgeschlossen Schafkopf für Fortgeschrittene

(Aschheim, ab Do., 30.01.2020, 19.00 Uhr )

Sie kennen oder können etwas Schafkopfen, das "grandiose bayerische Spiel" mit Herz und Verstand!
Leider spielen Sie etwas eingerostet, haben keine Mitspieler, oder es fehlt die nötige Taktik und die Gedächtnisleistung muss wieder auf das nötige Niveau gehoben werden?
Frischen Sie Ihre Kenntnisse auf und finden Sie nette Leute, um nach dem Kurs an einem offenen Schafkopfstammtisch teilzunehmen.
Haben Sie schon einmal einen Schieber, Fleischlos-Solo, Bettel, Ramsch, oder gar eine Hochzeit, Kreuzbock und Risikorunde gespielt?
Heinz Mielewsky alias Sigi Wenz, der Schafkopfcoach, wird Sie wieder fit machen. Keine Angst, hier geht's um den Spaß und es wird "ohne Einsätze" gespielt. Es macht somit einen riesen Spaß, auch mal quer oder andersherum zu denken! Schauen Sie es sich an, Sie werden begeistert sein.
Teilnahme von Jugendlichen (14 - 17 Jahren) nur in Begleitung Erwachsener!

Seite 1 von 1

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Zwei Menschen, zwei Sprachen, ein gemeinsames Ziel


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden