vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft / Kultur >> Hinter den Kulissen

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Besuch im Studio? Sehr gerne!" (Nr. 04020K) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

freie Plätze Besuch im Studio? Sehr gerne!

(Aschheim, ab Do., 23.05.2019, 16.30 Uhr )

Führung und Livesendung
Möchten Sie einmal die Luft eines Fernsehstudios schnuppern? Hautnah den Moderatoren zusehen? Den Technikern von Licht und Ton, Kamera und Telepromptern über die Schulter schauen? Bei einer Livesendung mit den gewissen Unwägbarkeiten dabei sein? Dann seien Sie unser Gast! Und vielleicht hat Herr/Frau Moderator/in nach der Sendung noch ein paar Minuten Zeit für Ihre Fragen... Vor der Stunde im Studio bekommen Sie noch ausführliche Informationen über die Arbeit in Redaktion und Studio. Sie erfahren Wissenswertes zum Bayerischen Rundfunk im Allgemeinen, über die Redaktion Landesberichte und darüber, wie die Abendschau entsteht. Sie können die "Abendschau - Der Süden" und die "Abendschau" live im Studio erleben. Die Sendungen beginnen um 17:30 Uhr und enden um 18:30 Uhr. Während der Einführung und auch während der Live-Sendung sind Sitzgelegenheiten vorhanden, zu den einzelnen Tour-Stationen muss allerdings ein längerer Fußweg zurückgelegt werden. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und interessante Erkenntnisse beim Blick hinter die Kulissen des Bayerischen Fernsehens.

auf Warteliste Zu Gast beim Bayerischen Rundfunk

(Aschheim, ab Fr., 03.05.2019, 17.00 Uhr )

Führung
Die BR-Zentrale steht im Herzen Münchens. Der Intendant, die Direktorinnen, Direktoren und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen wie Hörfunk, Multimedia, Marketing, Pressestelle, Technik, Verwaltung und Recht haben dort ihren Sitz. Im Funkhaus produzieren die Redaktionen das Programm für Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3, BR-Klassik, B5 aktuell und die digitalen Radioangebote. Die Tour geht durch die Produktions- und Sendebereiche. Kooperation mit der vhs Sauerlach

freie Plätze THE DUKE - Die Destillerie in Aschheim

(Aschheim, ab Mi., 15.05.2019, 18.30 Uhr )

Führung
Erleben und genießen Sie wie Gin hergestellt wird und erfahren Sie viel Interessantes, Spannendes und Unterhaltsames bei der Führung durch die Destillerie.
- Veranschaulichung der Geschichte der Destillerie
- Lüften der Geheimnisse der Produktion
- Möglichkeit der Verkostung aller Produkte der Destillerie
- Erläuterung der Geschichte - Vodka & Gin
- Genießen eines Gin & Tonic
Bitte beachten: Die Teilnahme ist erst ab 18 Jahren möglich

freie Plätze Die Münchner Großmarkthalle

(Aschheim, ab Do., 09.05.2019, 8.00 Uhr )

Führung
Täglich frisch! - Ein treffender Slogan!!
Die Großmarkthalle München ist der drittgrößte kommunale Markt für Obst und Gemüse in Europa. Erkunden Sie bei diesem Rundgang die lebendige Atmosphäre einer farbenfrohen und duftenden Welt mit einem ganz eigenen Rhythmus. Entdecken Sie Exotisches und Regionales, Bekanntes und Unbekanntes, schauen Sie hinter die Kulissen und erkunden Sie den 'Bauch der Stadt'. Von essbaren Blüten, frischen Trüffeln bis hin zu einer gigantischen Palette an exotischen Früchten präsentieren die 400 Unternehmen alles, was man sich vorstellen kann. Alles auf einer Fläche von 31 Hektar mitten in München. So manch ein Händler lässt sich voller Stolz auf seine Waren zu einem Ratsch mit uns verleiten und erzählt Dinge, die wir nie geahnt hätten. Beschließen Sie die Führung mit Münchens besten Weißwürsten "beim Wallner".
Hinweis: Die Führungen in der Großmarkthalle finden auf eigene Gefahr statt! Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge während des laufenden Betriebs stattfinden. Wir empfehlen festes Schuhwerk und warme Kleidung zu tragen.
Der Treffpunkt am Westtor liegt gegenüber der Firma Greenyard, leicht zu erkennen an den wehenden Banderolen. Nicht Schäftlarnstraße!
Führung
Wer kennt sie nicht, die "Deutsche Eiche" in der Reichenbachstraße 13? Seit nunmehr über 150 Jahren gibt es sie, und sie hat viel zu erzählen. Was macht den sagenumwobenen, schillernden Charakter dieses Traditionshauses aus, das zugleich einer der ältesten Treffpunkte der Schwulenszene in München und der Münchner Kulturschaffenden ist?
Einen Blick hinter die Kulissen vermittelt Dietmar Holzapfel, einer der beiden heutigen Besitzer. Freuen Sie sich auf spannende Erzählungen aus der bunten Geschichte, eine Lesung aus dem Buch "Das Mutterhaus", vor allem über die Fassbinder-Zeit, eine Führung durch Hotel und die legendäre Sauna und am Schluss auf einen herrlichen Blick vom Dach dieser weltbekannten Szene-Hochburg.

freie Plätze Vision und Tradition - 200 Jahre Nationaltheater in München

(Aschheim, ab Di., 12.03.2019, 10.30 Uhr )

Führung
Deutsches Theatermuseum
Vision und Tradition. 200 Jahre Nationaltheater in München
Das Hof- und Nationaltheater in München, eine der herausragenden Spielstätten der Welt, wird 200 Jahre. Die wechselvolle Geschichte des Opernhauses und der Bühnenereignisse, der Räume und Dekorationen wird in dieser Ausstellung u.a. mit Entwürfen von Bühnenbildern vermittelt. Zehn Zeitabschnitte geben einen historischen Überblick über das komplexe Verhältnis von Architektur, Malerei und Raumgestaltung mit all ihren visionären Ausblicken und traditionsverhafteten Konstanten.
Kernstück der Ausstellung sind fünf komplette Serien von Bühnenbildentwürfen zu den erfolgreichsten Repertoire-Stücken des Nationaltheaters: zur Zauberflöte, den Meistersingern, der Frau ohne Schatten, zu Aida und Fidelio. Das 21. Jh. wird fulminant mit einer intermedialen Präsentation von Ausschnitten aus neueren Aufführungen der Bayerischen Staatsoper inszeniert.

freie Plätze Zeitreise in die Vergangenheit und die Entwicklung der Psychiatrie

(Aschheim, ab Sa., 18.05.2019, 14.00 Uhr )

Führung
"Unberechtigter Zutritt verboten" stand auf dem alten Eingangsschild des Nervenkrankenhauses Haar bis 1970.
Eine Vorzeigeanstalt im Jahre 1905, ein modernes Klinikum heute. Die Psychiatrie als Institution ist für viele Menschen irgendwie geheimnisvoll. Dazu trägt die sehr wechselhafte und zum Teil tragische Geschichte der NS -Zeit sowie eine über Jahrzehnte (scheinbar) von der Gesellschaft abgetrennte Welt bei.
Ein Besuch im Museum soll Ihnen die über 100 Jahre wechselvollen Zeiten der Psychiatrie-Geschichte, aber auch die Erkenntnisse um die Behandlung psychisch kranker Menschen aufzeigen. Informiert wird auch über die Arbeitsbedingungen der Ärzte und Pflegekräfte, prominente Patienten wie Oskar Maria Graf, (Schriftsteller) Friedrich Wilhelm Wagner (Dichter) und Eugen Gabritschevsky (Maler). Das Museum vermittelt Ihnen ein anschauliches Bild des Klinikalltags aus vergangenen Zeiten.
Die Museumsgründer wurden 2010 mit der Bezirks- Medaille in Silber ausgezeichnet.

auf Warteliste Führung durch das Institut für Pathologie

(Aschheim, ab Mi., 03.04.2019, 18.30 Uhr )

Oberpräparator Alfred Riepertinger führt durch das Institut für Pathologie am Klinikum Schwabing. Er erklärt den Teilnehmern krankhaft veränderte Präparate in der historischen Siegfried-Oberndorfer-Sammlung und gewährt einen Blick in den großen Sektionssaal, der in unzähligen Krimis (Tatort, Der Alte, Polizeiruf 110, Dampfnudelblues etc.) zu sehen war. Riepertinger erzählt aus seinem täglichen Leben mit den Toten, über das er auch ein Buch geschrieben hat. Seit Oktober 2012 ist Riepertinger mit seinem Buch "Mein Leben mit den Toten" sehr erfolgreich auf Lesetour durch Bayern. Er ist eine Koryphäe in der Technik der Einbalsamierung und hatte unter anderem Franz Josef Strauß, Rudolph Mooshammer und Roy Black auf seinem Tisch.
Bei Bedarf ist eine Wegbeschreibung an der Information erhältlich.

Anmeldung möglich Führung durch die Reptilienauffangstation

(Aschheim, ab Mi., 24.04.2019, 11.00 Uhr )

Mit jährlich über 1.200 geretteten und weitervermittelten Tieren und Amphibien ist die Reptilienauffangstation in München Deutschlands größte ihrer Art. Es sind 500 - 600 Reptilien vor Ort, die Sie hautnah erleben können. Tauchen Sie ein, in die einzigartige Welt der Gift- und Würgeschlangen, Krokodile, Grünen Leguane und Schildkröten in allen Größen. Sie haben die seltene Gelegenheit, einen Einblick in die tägliche Arbeit einer Auffangstation für exotische Tiere zu bekommen. Kompetente Fachleute (Tierpfleger, Tierärzte und Biologen) sorgen für eine nachhaltige Verbesserung der Haltungsbedingungen von Reptilien und anderen Exoten und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung. Mit der Teilnahmegebühr unterstützen Sie die Einrichtung und das Engagement der Akteure.

Anmeldung möglich Führung durch die Flugwerft Schleißheim

(Aschheim, ab Sa., 06.04.2019, 10.00 Uhr )

Führung
Die Bedeutung des örtlichen Flugplatzes für die Entwicklung der motorisierten Luftfahrt im 20. Jahrhundert - Rückblick auf die Bayerischen Fliegertruppen von 1912 - 1920.
Fliegen, ein menschlicher Traum und ein Wunder der Technik (der Jahrhunderte lang unerfüllt blieb)! Anhand der Exponate wollen wir die Geschichte der Fliegerei genauer betrachten - natürlich mit einem kurzen Rückblick auf die Entstehung des Flugplatzes Schleißheim im Jahre 1912 und die Bayerischen Fliegertruppen.
Kinder in Begleitung Erwachsener ab 5 J.
Erwachsene 8,- €, Kinder ab 5 J. 3,- €
Kooperation mit der vhs Oberschleißheim

Seite 1 von 1

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden