vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft / Kultur >> Vorträge auf einen Blick

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Archäologie in Aschheim / Dornach

(Aschheim, ab So., 17.09.2017, 14.30 Uhr )

Das AschheiMuseum
Im November wird das Aschheimer Museum 30 Jahre alt! Als es 1987 unter dem Namen "Geschichtlich-heimatkundliche Sammlung" damals noch im Dachgeschoss des Bodermo-Hauses untergebracht, seine Türe öffnete, ahnte niemand was daraus einmal werden würde.
Mehrfach wurde die Sammlung vergrößert, erweitert und ausgebaut. 1992 zog sie dann in die Kellerräume des neuen "Kulti" um, wo die segensreiche Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei begann. Nach weiteren Neuzugängen und gewachsenen Ansprüchen an die Gestaltung und Darstellung konnte die Sammlung dann 2015 als deutlich erweitertes und modernes Museum präsentiert werden. Kommen Sie und machen Sie sich ein eigenes Bild von 4500 Jahren Siedlungsgeschichte hier im Aschheimer Raum. Spannende Exponate und eine anschauliche Präsentation erwarten Sie!
Zur Museumsarbeit gehören neben der Ausstellung und Vermittlung immer auch die Forschung und das Zusammentragen ihrer Resultate. Da diese von vielen Personen geleistet wird und oft im Hintergrund passiert, sollen im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums ausgewählte Ergebnisse im Rahmen einer kleinen Vortragsreihe im November präsentiert werden. Genaueres hierzu wird noch bekannt gegeben.
Das Museum ist zu den Öffnungszeiten der Bücherei und durch diese zugänglich.
Zusätzlich ist jeden 3. Sonntag im Monat von 14 - 17 Uhr mit einer Führung um 14.30 Uhr (ca. 90 min.) geöffnet.
Die Termine der Sonntagsöffnungen: 17.9., 15.10., 19.11., 17.12.2017, 21.01.2018, 18.2.2018, 18.3.2018, 15.04.2018

Kurs abgeschlossen Sicher wohnen - Einbruchschutz

(Aschheim, ab Mi., 04.10.2017, 19.00 Uhr )

Vortrag
Unter diesem Motto bieten wir in Zusammenarbeit mit der Münchner Polizei kompetente Hilfestellung gegen Einbrecher.
In der Regel gelangen Täter auf einfache Art und Weise zum Ziel. Als Tatwerkzeug genügt ein einfacher Schraubendreher. In wenigen Sekunden sind die Wohnungseingangstür, die Fenster oder die Terrassentür aufgebrochen. Dann wird durch die schnelle Suche oftmals eine verwüstete Wohnung hinterlassen und man muss feststellen, dass das vermeintlich gut versteckte Geld und auch lieb gewonnene Schmuckstücke den Besitzer gewechselt haben.
Es gilt in erster Linie dieses einfache und schnelle Eindringen durch "ungebetene Gäste" zu verhindern. Die polizeiliche Erfahrung zeigt, dass Täter in der Regel bei entsprechendem Widerstand schnell aufgeben und weiterziehen.
Kriminalhauptkommissar Michael Rasp, Fachberater für sicherheitstechnische Prävention bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums München, wird über aktuelle Sicherheitstechnik und individuelle Möglichkeiten der Einbruchssicherung informieren.

Kurs abgeschlossen Risiken und Nebenwirkungen von Arzneimitteln

(Aschheim, ab Mi., 11.10.2017, 19.00 Uhr )

Vortrag
Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker? Oder lesen Sie den Beipackzettel? Lieber nicht, weil da so viel drin steht, was man gar nicht wissen mag?
Medikamente können Leben retten, doch auch selbst Todesursache sein. Sie können Beschwerden lindern und andere Beschwerden zur Folge haben. Erfahren Sie in diesem Vortrag mehr zum verantwortungsvollen Umgang mit Medikamenten sowie ihren erwünschten und unerwünschten Wirkungen.
Was bei Arzneimitteln für Senioren zu beachten ist, wird ebenso besprochen wie die Möglichkeit eines Medikationsplans bei Einnahme mehrerer Medikamente und die Meldung von Nebenwirkungen an die zuständigen Behörden.
Am Beispiel häufig verordneter Medikamente wie Cholesterinsenker, Magensäureblocker oder Antibiotika wird aufgezeigt, was Sie tun können, um manche Nebenwirkungen zu verhindern oder zu vermindern.

Kurs abgeschlossen Triggerpunkt-Therapie - Druckpunkte zur Schmerztherapie

(Aschheim, ab Do., 12.10.2017, 19.00 Uhr )

Vortrag
Worin besteht der Zusammenhang von verspannten Muskeln zu akuten oder chronischen Schmerzen in Muskeln, Sehnen und Gelenken? Und wie kann über den Druck auf schmerzende Stellen der Schmerz gelindert werden?
Permanent überlastete Muskeln können nicht mehr komplett entspannen und bleiben in einer ‘Rest-Spannung’. In den Muskeln können Verhärtungen entstehen, die zu Funktionseinschränkungen und Ausstrahlungsschmerzen führen. Die Punkte in den Muskeln, werden Triggerpunkte genannt.
Spannungskopfschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, Knie- und Achillessehnenproblem und sogar Arthrosen können mit Triggerpunkten einhergehen.
In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Triggerpunkte gefunden werden und wie die Behandlung durchgeführt wird. Informieren Sie sich darüber, was Sie erlernen können, um einige Körperbereiche selber zu behandeln.

Kurs abgeschlossen Früher in Rente

(Aschheim, ab Di., 17.10.2017, 19.00 Uhr )

Vortrag
Rente erst ab 67? Bei der gesetzlichen Rente gibt es viele neue Bestimmungen. Wie gestaltet sich der bestmögliche Weg in die Rente? Sie erhalten Tipps, wie Sie die in der Rente enthaltenen hohen Abschläge (bis 18 Prozent) mindern können. Sie erfahren, unter welchen Voraussetzungen (Arbeitslosigkeit, Krankheit, Behinderung oder Altersteilzeit) Sie in Rente gehen können und welche Tücken Sie beim Antragsverfahren wegen Erwerbsminderung oder Schwerbehinderung beachten sollten.

Kurs abgeschlossen Nervosität und Reizüberflutung - Wege zu Kraft und Ruhe

(Aschheim, ab Di., 07.11.2017, 19.00 Uhr )

Vortrag
Unsere aktuelle Weltentwicklung beschert uns eine Vielfalt an Reizen, die für manchen einfach zu viel ist. Wir werden überschwemmt von Eindrücken, haben kaum noch Zeit für deren Verarbeitung. Das bleibt leider manchmal nicht ohne Folgen und das Ergebnis ist eine innere Unruhe und Nervosität.
Die Dozentin zeigt in diesem Vortrag Wege und Möglichkeiten das Sinnes- und Nervensystem zu regenerieren. Welchen Wert dabei unsere Kräuter und Gewürze als Heilmittel haben, wird ebenfalls Teil des Vortrags sein.

Kurs abgeschlossen Das Geheimnis schöner und gesunder Haare

(Aschheim, ab Di., 14.11.2017, 19.00 Uhr )

Vortrag
Jeder Mensch kann schönes, gesundes Haar haben.
in diesem Kurs erfahren Sie u. a. welche Organe bei bestimmten Störungen betroffen sein können, welch große Bedeutung unsere Psyche für die Gesundheit unserer Haare hat und warum gerade auch Frauen immer häufiger über Haarausfall klagen. Sie lernen Möglichkeiten kennen, die Sie auch als Laie bei speziellen Haarproblemen wie z. B. Haarausfall, Schuppen oder fettigen Haaren anwenden können.
Sie erhalten von einer Heilpraktikerin wertvolle Tipps aus 18 Jahren Praxiserfahrung. Die Kursleiterin wird individuell auf die Kursteilnehmer/-innen eingehen
Bitte mitbringen: Schreibzeug
www.susi-schoene.de

Kurs abgeschlossen Schilddrüse, Hashimoto und Co.

(Aschheim, ab Do., 16.11.2017, 19.00 Uhr )

Vortrag
Ein Vortrag über die Funktion der Schilddrüse, ihre Hormone und die Beschwerdebilder.
Die Schilddrüse beeinflusst Stimmung, Gewicht, Haut und Haare, Verdauung und Knochenfestigkeit. Warum nehmen Schilddrüsenfunktionsstörungen und Autoimmunerkrankungen wie M. Hashimoto zu? Was schadet, was hilft? Naturheilkundliche Ansätze und Untersuchungsmöglichkeiten um die Schilddrüse gezielt zu untersützen und u.a. durch Ernährung vital und gesund zu bleiben, werden vorgestellt.

Anmeldung möglich Wunder des Nachthimmels - erleben und genießen

(Aschheim, ab Mo., 18.12.2017, 19.00 Uhr )

Polarlichter, nachtleuchtende Wolken, Planeten, Kometen, Galaxien, Sternennebel - Claus Dürr (*1970) beschäftigt sich seit über 15 Jahren intensiv mit dem Thema Astrofotografie. Ursprünglich aus der IT-Branche, ist Claus Dürr inzwischen stetig in Island, Finnland, Indien, Chile und Namibia unterwegs, um faszinierende Himmelserscheinungen zu fotografieren. In seinem Vortrag macht er die Geheimnisse des Nachthimmels mit seinen Bildern und seinem umfangreichen theoretischen Wissen zugänglich. Claus Dürr ist aktives Mitglied der Sternwarte http.//sternwarte-wind.de und der IAS Sternwarte in Namibia www.ias-observatory.org. Weitere Informationen unter www.clausduerr.de

freie Plätze Aschheim und die Pest im frühen Mittelalter

(Aschheim, ab Fr., 22.12.2017, 19.00 Uhr )

IIn der Zeit des 6. und 7. Jahrhunderts erlauben uns die Gräber und Grabbeigaben der hier in Aschheim siedelnden Bajuwaren einen tiefen Einblick in die Lebensumstände und Kontakte der damaligen Menschen. Fernhandel bis nach Indien lässt sich anhand einiger Schmuckstücke nachvollziehen. Doch wurden nicht nur begehrte Güter importiert, es wanderten auch tödliche Gefährten mit ein. Frau Anja Pütz vom AschheiMuseum wird Ihnen einen kurzen Einblick in das frühmittelalterliche Aschheim geben, während Frau Michaela Harbeck von der Anthropologischen Staatssammlung Ihnen etwas zur Entdeckung des Pesterregers, dessen Ausbreitung und die Auswirkungen auf die damalige Gesellschaft näherbringt.

Bild: Scheibenfibel mit Granatsteinen (Almandin) aus Nordindien.

freie Plätze Die Kunst der Kelten und ihre Zeugnisse in Aschheim und Dornach

(Aschheim, ab Fr., 19.01.2018, 19.00 Uhr )

Im 5. Jahrhundert v. Chr. entwickelte sich in Mitteleuropa ein besonders vielfältiges Kunstschaffen mit zahlreichen floralen und figürlichen Verzierungen. In den folgenden 500 Jahren kam es durch innereuropäische Beziehungen und solche zum mediterranen Raum zu ständigen Veränderungen in der Form und Ornamentik. Die so entstandenen Objekte ermöglichen einen einmaligen Einblick in die Vorstellungswelt der Kelten. Frau Jennifer Bagley, die sich in ihrer Doktorarbeit diesem Themenkomplex gewidmet hat, wird im Rahmen dieses Vortrags die Funde aus Aschheim und Dornach in die komplexen Verhältnisse ihrer Zeit einordnen und gemäß den archäologischen Möglichkeiten interpretieren.

Bild: Die Statuette der Athene aus Dornach - Zeugnis für den Einfluss des Kunstschaffens aus dem mediterranen Raum.
Vortrag
Allergien auf Pollen und Lebensmittel sind uns allen bekannt. Das Einbeziehen von Emotionen und Personen in die Betrachtung und Therapie von Allergien ist nicht üblich. Wie die Therapiemethode N.A.E.T. (Nambudripads Allergie Eliminations Therapie) Allergien auf körperlicher und emotionaler Ebene behandelt, erfahren Sie in diesem Vortrag.
N.A.E.T. ist eine Kombination von Kinesiologie, Akupressur und Ernährungslehre, die von Dr. Nambudripad aus den Erfahrungen und Erfolgen der Behandlung ihrer eigenen Allergien und denen ihrer Patienten entwickelt wurde.
Allergene sind komplexe Stoffe, gleichzeitig sind die Bausteine der Allergene auch die Bausteine unserer Nahrungsmittel: Eiweiße, Vitamine, Mineralstoffe, Zucker, Salze, ...
Die Herangehensweise, Nahrungsbestandteile einzeln zu behandeln und das auf physikalischer, chemischer und besonders auch auf emotionaler Ebene, hat die Dozentin überzeugt, diese Methode zu erlernen und anzuwenden.

freie Plätze Harte Zeiten für jedermann... Die Steinzeit in Süddeutschland

(Aschheim, ab Fr., 09.02.2018, 19.00 Uhr )

"Du lebst ja noch in der Steinzeit..." - ...dieser nicht gerade schmeichelhaft gemeinte Vergleich zeigt, wie verächtlich ab abschätzig heute oftmals über das Leben unserer Vorfahren gedacht wird. Dabei war die Steinzeit alles andere als primitiv - ganz im Gegenteil: Es war die wohl ereignisreichste Zeit der Menschheitsgeschichte und ein stets perfekt ausbalanciertes System zwischen Mensch und Umwelt, in dem durch die erstaunlichsten Innovationen die Grundsteine für unsere heutige Zivilisation gelegt wurden. Diese oftmals verblüffenden Zusammenhänge stellt der Archäologe und Archäotechniker Dr. Robert Graf von der Bildungsstelle "Zeiten-Erleben" in klarer und verständlicher Weise dar und zeigt zudem im Anschluss an den Vortrag "live" verschiedene Herstellungstechniken von Feuersteingeräten - Techniken, die seit Jahrtausenden wieder in Vergessenheit geraten sind.
Bild: Steinaxt und Dolch aus einem Grab der Jungsteinzeit, gefunden beim Bau der östlichen Umgehungsstraße Aschheims.

Seite 1 von 1

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden