vhs Geschäftsstelle, Aschheim
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft / Kultur >> Kunst & Kultur

Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Archäologie in Aschheim / Dornach

(Aschheim, ab So., 17.09.2017, 14.30 Uhr )

Das AschheiMuseum
Im November wird das Aschheimer Museum 30 Jahre alt! Als es 1987 unter dem Namen "Geschichtlich-heimatkundliche Sammlung" damals noch im Dachgeschoss des Bodermo-Hauses untergebracht, seine Türe öffnete, ahnte niemand was daraus einmal werden würde.
Mehrfach wurde die Sammlung vergrößert, erweitert und ausgebaut. 1992 zog sie dann in die Kellerräume des neuen "Kulti" um, wo die segensreiche Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei begann. Nach weiteren Neuzugängen und gewachsenen Ansprüchen an die Gestaltung und Darstellung konnte die Sammlung dann 2015 als deutlich erweitertes und modernes Museum präsentiert werden. Kommen Sie und machen Sie sich ein eigenes Bild von 4500 Jahren Siedlungsgeschichte hier im Aschheimer Raum. Spannende Exponate und eine anschauliche Präsentation erwarten Sie!
Zur Museumsarbeit gehören neben der Ausstellung und Vermittlung immer auch die Forschung und das Zusammentragen ihrer Resultate. Da diese von vielen Personen geleistet wird und oft im Hintergrund passiert, sollen im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums ausgewählte Ergebnisse im Rahmen einer kleinen Vortragsreihe im November präsentiert werden. Genaueres hierzu wird noch bekannt gegeben.
Das Museum ist zu den Öffnungszeiten der Bücherei und durch diese zugänglich.
Zusätzlich ist jeden 3. Sonntag im Monat von 14 - 17 Uhr mit einer Führung um 14.30 Uhr (ca. 90 min.) geöffnet.
Die Termine der Sonntagsöffnungen: 17.9., 15.10., 19.11., 17.12.2017, 21.01.2018, 18.2.2018, 18.3.2018, 15.04.2018

Kurs abgeschlossen Lichtblicke

(Kirchheim-Heimstetten, ab Do., 05.10.2017, Vernissage: 05.10.2017 ab 19:00 Uhr
Ausstellung: Do/Fr, 15.00 - 19.00 Uhr
Sa/So., 12-18 Uhr )

Bilder - Collagen - Zeichnungen
Die Vernissage wird mit einer kurzen Einführung von Herrn Dr. R. Volz eröffnet.
Die Sonne und das Licht vom Süden und die Weite des Nordens inspirierten die Künstlerin zu den kleinformatigen Aquarellen und farbigen Zeichnungen. Mit den großformatigen Acrylbildern setzt sie sich mit den unterschiedlichen Kulturen auseinander und hat diese Werke sehr reduziert gestaltet.
Die freischaffende Künstlerin und Dozentin lebt und arbeitet seit vielen Jahren in München.

Kurs abgeschlossen Die Glyptothek am Königsplatz

(Aschheim, ab Do., 12.10.2017, 17.45 Uhr )

Führung
Auf nach Griechenland! In der Glyptothek erleben wir eine einzigartige Sammlung antiker Kunst in zauberhafter Atmosphäre - die Räume wirken am Abend noch harmonischer, die Figuren erscheinen durch die Ausleuchtung noch plastischer - schöner kann man antike Kunst nicht erleben! Die Geschichten zum Erwerb der antiken Skulpturen lesen sich wie ein Krimi, die Stücke selbst erzählen aufregende Mythen von leidenschaftlicher Liebe und wilder Verzweiflung.
Treffpunkt: Foyer der Glyptothek; Zzgl. Eintritt

Kurs abgeschlossen Das Kunstareal München

(Aschheim, ab Fr., 13.10.2017, 15.00 Uhr )

Rund um den Königsplatz und die drei Pinakotheken bündeln sich 16 Museen und Ausstellungshäuser, 6 Hochschulen, sowie mehr als 40 Galerien. Unser Weg führt vom Lenbachhaus, über den Königsplatz, vorbei am NS-Dokumentationszentrum zum Neubau des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst. Wir blicken von der Dachterrasse der TU München auf das Kunstareal und die Pinakotheken. Ein Rundgang durch die Münchner Kulturgeschichte, bei dem Sie Frau Dr. Kaija Voss, Autorin der bislang einzigen Publikation über das "Kunstareal München" begleitet.
Kooperation mit vhs Sauerlach

freie Plätze Ansichten & Aussichten

(Kirchheim-Heimstetten, ab Do., 26.10.2017, Vernissage: 26.10.2017 ab 19:00 Uhr
Ausstellung:
Fr., 27.10./3.11.2017, 15-18 Uhr
Sa/So, 28./29.10./04.11./05.11.2017 , 14-17 Uhr )

Malerei und Fotografie von Karin und Monika Cyron
Karin Cyron - Malerei
Die Künstlerin zeigt Bilder auf Leinwand und Papier, von gegenständlich bis abstrakt. Karin Cyron lebt und arbeitet seit über 30 Jahren als Malerin in Heimstetten. Sie war viele Jahre als Dozentin für Malerei an der vhs olm tätig. Einzelausstellungen seit über 40 Jahren sowie regelmäßige Teilnahme an der Jahresausstellung der Galerie der Künstler (BKK, München Maximiliansstraße). Weitere Infos unter: www.karin-cyron.de
Monika Cyron - Fotografie
Monika Cyron, gelernte Mediengestalterin aus München Haidhausen zeigt einen Querschnitt ihrer Fotoarbeiten. Leidenschaft für Form, Farbe und Struktur sowie den Blick für den entscheidenden Moment prägen die Bildmotive der Fotokünstlerin. Es gibt ihre Motive als signierten Kalender gedruckt auf hochwertigem Künstlerpapier oder auf Stoff, als Decke etc... Ihre eigene Sichtweise auf das Alltägliche, den Moment bestimmenden Augenblick einzufangen ist ihre Stärke.

freie Plätze Bayer. Volksbühne: Kiram Krimmi

(Kirchheim-Heimstetten, ab Fr., 03.11.2017, 20.00 Uhr )

Kiram Krimmi "Ach, Du fröhliche" von Bernd Gombold, nach Bayern verlegt von Helmut Englmann

Weihnachtsfeiern in Betrieben und Vereinen, hinterlassen meistens am darauffolgendem Tag für die, die dabei etwas zu tief in das Glas geschaut haben, unangenehme Folgen.
Diese reichen oft vom normalen Unwohlsein, bis hin zu erheblichen Gedächtnislücken. Wenn dann noch so einiges in dieser Zeit passiert, was momentan nicht erklärbar ist,
dann entwickeln sich diese Fehlzeiten meistens zu einem Problem. Es bedarf daher um einer lückenlosen, kriminalistischen Nachuntersuchung. Schlimm wird es zusätzlich,
wenn die Weihnachtsfeier einen Tag vor Heilig Abend ist, wie in unserem Theaterstück. Reicht dabei die Überzeugungskraft und Diplomatie der Betroffenen aus, die Harmonie
und den Familienfrieden für das bevorstehende Weihnachtsfest zu retten? Lassen Sie sich überraschen.......
Aufführungen in Kirchheim, Gasthof Neuwirt, Erdinger Str. 2
Genießen Sie unseren Kiram Krimi und verbinden Sie die Vorstellung mit Frühschoppen, Mittagessen oder Kaffee mit Kuchen. Einlass 10.00 Uhr
So, 12.11.2017 Mittagsschmankerl, Spielbeginn 11.00 Uhr

Fr. 03.11. + Sa, 04.11.2017, Fr, 10.11. + Sa, 11.11.2017, Fr, 17.11. + Sa, 18.11.2017, Fr, 24.11. + Sa, 25.11.2017
Spielbeginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf ab 16.10.2017 Eintritt 10,- €:
Schreibwaren Fortuna, Kirchheim, Am Brunnen 18
Telefonische Reservierung (Mo - Mi, 13.00 - 18.00 Uhr): Sonja Schöne, Telefon: 089 904 53 28
weitere Informationen: www.bayerischevolksbühne.de

freie Plätze Schmückend

(Kirchheim-Heimstetten, ab Fr., 10.11.2017, Ausstellung: Fr, 10.11.2017 ab 19.00 Uhr
Ausstellung: Sa/So, 11./12.11.2017, 12.00 - 18.00 Uhr
So. 12.00-19.00 Uhr )

Zur Jubiläums-Ausstellung von "schmückend" im November 2017 zeigen und verkaufen die Künstlerinnen Ingrid Wilcke-Klein, Ulrike Taschner und Debora Dietze zum zehnten Mal ihre Unikate. Sie freuen sich darauf, alte und neue Besucher zu begrüßen und präsentieren Schmuck, Keramik, Floristik und Objekte aus Beton in vielfältiger Form im Meilerhaus in Heimstetten.
Dieses ist mittlerweile schon ein liebgewonnenes "zu Hause" geworden. Anlässlich des Jubiläums gibt es zu jedem Einkauf eine kleine Überraschung.
Führung
Wer kennt sie nicht, die "Deutsche Eiche" in der Reichenbachstraße 13? Seit nunmehr über 150 Jahren gibt es sie, und sie hat viel zu erzählen. Was macht den sagenumwobenen, schillernden Charakter dieses Traditionshauses aus, das zugleich einer der ältesten Treffpunkte der Schwulenszene in München und der Münchner Kulturschaffenden ist?
Einen Blick hinter die Kulissen vermittelt Dietmar Holzapfel, einer der beiden heutigen Besitzer. Freuen Sie sich auf spannende Erzählungen aus der bunten Geschichte, eine Lesung aus dem Buch "Das Mutterhaus", vor allem über die Fassbinder-Zeit, eine Führung durch Hotel und die legendäre Sauna und am Schluss auf einen herrlichen Blick vom Dach dieser weltbekannten Szene-Hochburg.
Kooperation mit der vhs Sauerlach

freie Plätze Gut. Wahr. Schön.

(Aschheim, ab Fr., 17.11.2017, 17.30 Uhr )

Führung
Im 19. Jahrhundert war der jährliche Pariser Salon die bedeutendste Ausstellung des internationalen Kunstbetriebs. Eine dem klassischen Schönheitsideal verpflichtete Jury bestimmte, welche Künstler teilnehmen durften. Ihre Werke sollten das Gute und Wahre in der Schönheit der Form zum Ausdruck bringen. Anhand von ca. 120 Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und kunsthandwerklichen Objekten zeigt die Ausstellung die französische Salonkunst im Spannungsfeld zwischen antikem Ideal und modernem Leben.

freie Plätze Färbers kleine Welten

(Kirchheim-Heimstetten, ab Fr., 24.11.2017, Vernissage: 24.11.2017 ab 19:00 Uhr
Ausstellung: Sa/So, 11.00 - 17.00 Uhr )

Die Kombination Fotografie und digitale Bildbearbeitung eröffnet ganz neue Möglichkeiten. So brachte mich mein Sohn Felix, von dem ich auch ein Bild in der Ausstellung präsentiere, auf die "Planetbilder". In den letzten Jahren ist so eine beträchtliche Anzahl von Bildern entstanden.
Bilder, überwiegend von "Dahoam" Kirchheim-Heimstetten, München und Umgebung aber auch aus div. Reisen "Woanders" eben. Mancher bekannte Platz wirkt wie auf einem anderen Planeten.
Sie dürfen gespannt sein - Sie stehen im Mittelpunkt.

freie Plätze Gabriele Münter

(Aschheim, ab Fr., 01.12.2017, 15.15 Uhr )

Führung
Meist wurden ihre Bilder nur im Zusammenhang mit dem Blauen Reiter und Kandinsky gesehen. Diese Ausstellung wirft einen erweiterten Bick auf ihr vielfältiges und eigenständiges Schaffen. Bevor sie anfing zu malen hatte sie bereits fotografiert und war um 1900 schon erstmals in den USA. Viele ihrer experimentierfreudigen Arbeiten, wie Porträts, Landschaft, Interieur und Abstraktionen stammen aus ihrem Nachlass und waren bisher nie zu sehen.

auf Warteliste Besuch einer Orchesterprobe der Münchner Philharmoniker

(Aschheim, ab Di., 05.12.2017, 15.00 Uhr )

Konzertprobe
Nicht öffentlicher Probenbesuch in der Philharmonie im Gasteig mit Einführung von Christine Möller.
Sie sind live bei einer Orchesterprobe der Münchner Philharmoniker dabei! So erfahren Sie hautnah die Arbeit eines Profi-Orchesters, erleben wie intensiv während der Proben an manchen Passagen gefeilt wird, die im Konzert dann spielend leicht klingen und lernen so, genau hin zu hören.
Das Programm mit Ton Koopman wird Bachs Weihnachtsoratorium I - IV sein.

fast ausgebucht Weihnachten im Dom

(Aschheim, Termin wird noch bekann gegeben. )

Die Münchner Frauenkirche birgt eine Reihe schöner Altäre, die sich mit dem Geschehen in Zusammenhang mit Christi Geburt beschäftigen: so befinden sich dort eine Darstellung der Vermählung Mariä, eine Verkündigung, Anbetung der Hirten und der Könige. Zur genaueren Betrachtung werden und extra einige Kapellen geöffnet. Von besonderem Reiz und hoher Qualität sind die spätmittelalterlichen Glasfenster, die z. B. die Freuden Mariä, den Bethlehemitischen Kindermord und die Darstellung im Tempel zeigen. Ihr Detailreichtum und die leuchtende Farbigkeit, die durch die sog. "Überfangtechnik" erzielt wurden, legen dem Betrachter nahe, zum besseren Kunstgenuss ein Fernglas zu verwenden. Lassen Sie sich von diesen wunderbaren Bildern auf Weihnachten einstimmen!
Kooperation mit vhs Sauerlach

freie Plätze "dezemberln"

(Aschheim, ab Fr., 08.12.2017, 20.00 Uhr )

Erlebtes, Erdachtes und diverse Auffälligkeiten, die der Familie Alois und Wally Gsottberger mit ihrem Sohn Bene und seiner Freundin Chantal Brezenbichler, im vergangenen Jahr ihre bayerische Ruhe durcheinander gebracht haben. Davon erzählen und spielen Helmut Englmann und Helene Pusl, alias Alois und Wally Gsottberger. Sowie Christian Jeblick als Bene Gsottberger und Martina Rosilius als Chantal Brezenbichler.
Die musikalische Untermalung kommt vom Trio Edelraute aus St. Johann/Tirol.

Vorverkauf ab 20.11.2017 Eintritt 10,- €:
Firma Heitler (Schmied), Aschheim, Ismaninger Str. 2
Telefonische Reservierung:
Montag bis Mittwoch, 13.00 - 18.00 Uhr, Sonja Schöne, Tel.: 089 904 53 28.
weitere Informationen: www.bayerischevolksbühne.de

freie Plätze Festliche Silvester-Matineé im Cuvilliés-Theater

(Aschheim, ab So., 31.12.2017, 11.00 Uhr )

Erleben Sie ein Festkonzert in einem der schönsten und bedeutendsten Rokokotheater Europas, in dem Mozarts Indomeneo zur Uraufführung kam und Napoleon zur Erhebung Bayerns zum Königreich 1806 als Gast einer Aufführung des "Don Giovanni" beiwohnte.
Programm:
Mozart: Ein musikalischer Spass F-Dur KV 522
Haydn: Sinfonie Nr. 6 D-Dur Hob.I: 6 "Le Matin"
Rossini: Streichersonate Nr. 3 C-Dur
Brahms: Ungarische Tänze Nr. 5 & 6
Joh. Strauß: Schnellplokas

Seite 1 von 2

Login für Stammmhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich
z. Zt. noch keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs olm
Geschäftsstelle
Münchner Straße 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 99 01 77 - 0
Fax: 089 99 01 77 - 29
E-Mail: info@vhsolm.de

Geschäftszeiten

Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag

15:00 Uhr - 18:30 Uhr


Kommunaler Zweckverband der Gemeinden